Trettl True Kosmetik – Pflanzen und sonst nichts!

"Folge mir auf facebook"

Trettl True Kosmetik – Pflanzen und sonst nichts!

Seit letztem Jahr ist die vegane Kosmetiklinie „Trettl True“ auf dem Markt.
Daniela Trettl, Medizinische Kosmetikerin und Yogalehrerin mit 20 Jahren Erfahrung in der Premium-Kosmetik, hat sie nach drei intensiven Jahren Entwicklungsarbeit auf den Markt gebracht.
Ihr Mann, Roland Trettl, Spitzenkoch seit Jahrzehnten und in der Top-Gastronomie zuhause und durch seine Fernsehsendungen bekannt, ist ebenso stets auf der Suche nach echten, einzigartigen Zutaten. Über ihn durfte ich schon mehrfach berichten. Umso mehr freut es mich, nun auch Daniela Trettl kennenzulernen und mich mit ihr über ihre vegane Kosmetiklinie zu unterhalten.


Ganz unkompliziert treffe ich mich mit der Bad Reichenhallerin in Brannenburg in einem Café zum Gespräch. Per Zufall hatte ich hier in der ortsansässigen Parfümerie Bayerschmidt vor wenigen Wochen ihre Kosmetikprodukte entdeckt und war sofort begeistert. *

So natürlich wie die Linie ist auch Danielas Wesen und wir begrüßen uns mit einer freudigen Umarmung.

 

Daniela, wie kam es denn zur Idee dieser Kosmetik – und warum vegan?

Also, zunächst einmal muss man dazu sagen, dass meine Mutter bereits Kosmetikerin war. Und ich selbst hatte immer Probleme mit der Haut. Ich arbeitete in Mallorca in einer Hautklinik bevor ich nahe Salzburg mein eigenes Kosmetik- und Yoga-Stodio eröffnete. Ich habe viel probiert, aber irgendwie war der chemische Ansatz nie richtig. Ich habe einfach die Parabene nicht vertragen.
Ich arbeitete ja eng mit Dermatologen zusammen und auch in Kooperation mit einem Laboratorium in Kiel, welches seit über 30 Jahren Kosmetiklinien entwickelt und die Bedürfnisse der Haut bestens kennt. So haben wir zunächst einmal eine „blacklist“ erstellt, was alles nicht in einem Kosmetikprodukt enthalten sein sollte. Und die Liste wurde schließlich länger und immer länger.
Nachdem wir uns auch zum Ziel genommen hatten, dass unsere Linie auch vegan sein sollte, wurden aus den geplanten drei Monaten Entwicklungszeit plötzlich drei Jahre.

 

Trettl True Kosmetik –  Pflanzen und sonst nichts!

 

Da haben Sie sich quasi die Ziele selbst sehr hoch gesteckt!

Ja, aber wir vertrauten und vertrauen voll und ganz auf die Kraft pflanzlicher Wirkstoffe. Deshalb wollten wir, dass weder tierische Bestandteile zum Einsatz kommen, noch testen wir unsere Produkte an Tieren. Wir sind einfach überzeugt, dass das in der heutigen Zeit nicht mehr notwendig ist.

 

Und was sagte Ihr Mann Roland dazu?

Also Roland war immer mein größter und ärgster Kritiker. Mach das nicht, mach das so, mach das anders… Er war von Beginn an in Konzeption und Rezeptur eingebunden, aber er ist eben auch ein unbequemer Kritiker. Dazu noch eine öffentliche Person. Auch in seinem Bereich war und ist er stets auf der Suche nach echten, einzigartigen Zutaten. Roland ist ein sehr kritischer Geist, er sagt absolut nicht zu allem „Ja und Amen“ und ich musste einige Male alles wieder umändern. Unsere Kosmetik durfte ja auch keine chemischen Stoffe für die Haltbarkeit enthalten.

 

Sicher einer der besonders schwierigen Punkte!

Nun, wir wollten fast schon hinschmeißen, als es dann endlich doch geklappt hat. Und Roland, der ständig zu Dreharbeiten seiner Staffel  „First dates“ war und selbst durch die Maske am Set und die dort verwendeten Studio-Kosmetika schlimm gereizte Haut bekam, probierte dann meine Produkte. Und die Wirkung unserer Produkte gab uns schließlich recht und (Daniela lacht!) überzeugte sogar ihn!

 

Er probierte Ihre Damen-Kosmetik?

Bei uns wird nicht zwischen einer Damen und Herren-Linie differenziert! Nicht nur in unserer Ernährung achten wir auf die Inhaltsstoffe, auch in der Pflege haben wir uns auf die Stärken natürlicher Zutaten besonnen. Und wir haben getestet welche Produkte tatsächlich notwendig sind, denn wir wollten keinen künstlichen Bedarf erzeugen. Keine Männer – Serien, keine Frauen Produkte.
In unseren Augen ist Kosmetik die ursprünglichste Art von Pflege und Wohlbefinden. Nichts ist unserem Körper näher. Daher haben wir den größten Respekt vor der Natur und den Pflanzen, die unseren Körper nähren, pflegen und gesund erhalten. Wir vertrauen voll und ganz auf die Kraft pflanzlicher Wirkstoffe.
Unsere Cremes könnte man theoretisch auch essen – sie schmecken nur nicht so gut.

 

Für wen ist denn die Linie gedacht?

Also Trettl true ist ganz klar eine Anti- Aging und Wirkstoffkosmetik – also für die Frau ab Mitte 30 etwa.

 

Ein Wohlfühlprogramm könnte z.B. so aussehen:

Nach dem Duschen mit dem True Hop Hair + Body Shampoo  sorgt das True Olive Peeling mit seinen feinen Perlen, dass abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernt werden. Das sehr milde und alkoholfreie Gesichtswasser True Tomato dient zur Nachreinigung um Rückstände von hartem Leitungswasser wie Kalk zu entfernen und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.
Dann ist die Haut perfekt vorbereitet für die Pflege.

True Hibiscus Pure Moisturising Cream gibt nochmals einen kräftig durchfeuchtenden und beruhigenden Schub (ist daher auch sehr beliebt bei Männern!). Oder die Trettl True Edelweiss Ageless Cream mit Granatapfelsamenextrakt (wirkt beruhigend, entzündungshemmend und erhöht die Elastizität), Traubenkernöl und Mandelöl für Regeneration und Feuchtigkeit, Weizenkeimöl und Sheabutter.
Besonders über Nacht verwendet, entfaltet das Edelweiß seine effektive Anti-Aging-Wirkung!
Die äußerst empfindliche Augenpartie wird mit der Trettl True Algae Calming Eye Cream und ihren enthaltenen Wirkstoffen aus Weizenkeimöl, Aloe Vera Gel und Alginat, Granatapfelsamenextrakt und Traubenkernöl bestens versorgt.

Damit auch der ganze Körper verwöhnt wird, ist nun auch die True Almond Body Cream ganz neu auf dem Markt.
Eincremen, wohlfühlen und sich über eine angenehm entspannte, gepflegte Haut freuen.
Fertig! So simple – so true!

Für extra-Pflege gibt es noch das sensationelle True Blueberry Elixir (für zusätzliche Moisturizing- Wirkung), das True Edelweiss Elixir (mit niedermolekularer Hyaluronsäure für den absoluten Wow-Effekt!), die True Aloe und True Mineral Masken und das True Velvet sensitive Oil für sehr emfindliche Haut.
Wer sich auch von innen etwas Gutes tun möchte, verwöhnt sich mit einer Tasse True Detoq Kräutertee.
Dann kann der Tag beginnen…

 

Daniela, das klingt ja alles ganz „easy“. Kosmetik für Männer und Frauen gleichermaßen anwendbar. Das schafft ja endlich Platz im Bad, wenn da einige Dosen und Töpfchen wegfallen!

Ja, wir wollten alles Überflüssige weglassen – es funktioniert trotzdem und der Erfolg gibt uns recht.

 

Toll – und wo bekommt man die Kosmetik?

Also: natürlich bei der Trettl-Cosmetic GmbH, bei den Bayerschmidt Parfümerien, in Südtirol bei Oberauch Zitt und in ausgewählten Hotels, wie etwa dem Parkhotel Holzner in Oberbozen. In einigen Hotels gibt es sogar schon Treatments mit unserer Linie.

 

Ich habe gesehen, dass sogar an ein Reiseset gedacht wurde und ein Set mit samples – großartig, gerade für jemanden wie mich, der viel unterwegs ist. Danke für diese Idee und ganz viel Erfolg auch weiterhin!

 

Trettl True ist zu beziehen über:

Trettl-Cosmetic GmbH
Bad Reichenhall
Germany

www.trettl-cosmetics.com

 

Erhältlich ist die Kosmetik- Linie auch in allen Bayerschmidt- Parfümerien in
Brannenburg, Bad Wiessee, Miesbach, Oberaudorf und Gmund am Tegernsee

www.bayerschmidt-parfuemerien.de

Drogerie Parfümerie Bayerschmidt GmbH
Ringbergstraße 3
83707 Bad Wiessee

( Foto 1 zeigt Daniela und Roland Trettl, Foto 2 zeigt Daniela Trettl zusammen mit Peter Bayerschmidt in seiner Filiale in Brannenburg )

 

*
Die Autorin des Artikels, Adelheid Wanninger, hat bereits im Jahr 2013 ein Buch zur Thematik Wohlfühlen und Schönheit durch die Kraft der Pflanzen veröffentlicht: „Die ganze Kraft der Alpen“

Lesen Sie hierzu auch:

Die ganze Kraft der Alpen

Dies könnte Sie auch interessieren

Alle Inhalte Unterliegen dem Copyright und spiegeln lediglich die Meinung der Autorin wieder. Adelheid Wanninger, 2018