Archives

La Réunion – Das andere Frankreich

 

Ein Leben vom Vulkan geprägt

Durch die großartige Vulkanausstellung im Lokschuppen Rosenheim konnten Besucher viel über die unterschiedlichen Arten von Vulkanen lernen, auch über die möglichen Gefahren und wie man mit diesen umgeht. Vulkane prägen Landschaften und die Menschen, die mit ihnen leben.

Autorin Adelheid Wanninger ist nach La Réunion gereist – einem französischen Überseedépartement, das rund 9000 Kilometer von Zentraleuropa entfernt liegt und als echte anerkannte Region Frankreichs dennoch zu Europa gehört. Es liegt zwischen Madagaskar und Mauritius im Indischen Ozean und wurde erst Mitte des 17. Jahrhunderts entdeckt und besiedelt. Gezeichnet ist die kleine Insel mit ihren rund 2500 Quadratkilometern durch den längst erloschenen Vulkan Piton des Neiges. Mit seinen 3070 Höhenmetern ist er der höchste Berg im gesamten Indischen Ozean. Aber da ist auch noch ein weiterer Vulkan: Der Piton de la Fournaise, der bis heute zu den aktivsten Vulkanen der Welt zählt. Erst im Sommer 2023 kam es hier wieder zu starken Aktivitäten, wobei der Vulkan nicht gefährlich explosiv ist.

Weiterlesen

Archives

Belize – ein Geheimtipp in Zentralamerika

 

Belize ist ein Land voller Schönheit und Überraschungen, ein Land der Vielfalt. Als ehemalige britische Kolonie – und erst seit 1981 unabhängig – ist Belize daher auch noch immer unter dem Namen British Honduras bekannt. Im Gegensatz zum großen Nachbarn Mexiko, liegt das kleine Land bisher abseits des Massentourismus. Dabei punktet es mit unglaublicher kultureller Vielfalt, die von den verschiedenen Einflüssen der Maya, Afrikaner, Europäer und anderen Volksstämmen geprägt ist und sich besonders in einer abwechslungsreichen Kulinarik widerspiegelt. Dazu kommt sowohl an Land als auch zu Wasser eine beeindruckende Biodiversität. Fast 70 Prozent des Landes sind bewaldet und über 40 Prozent stehen unter Naturschutz oder sind Nationalparks. In Belize gibt es außerdem das zweitgrößte Riff der Welt!

Weiterlesen

Archives

Belize – kleines Land mit großer Vielfalt

Belize ist ein faszinierendes Land in Zentralamerika mit einer außerordentlich reichen landschaftlichen sowie kulturellen Vielfalt. Früher war Belize als Britisch-Honduras bekannt. Erst 1981 wurde es vom Vereinigten Königreich unabhängig. Geblieben ist Englisch als Amtssprache – einzigartig für Zentralamerika! Für Belize jedoch ein Vorteil, um sich untereinander verstehen zu können, denn das kleine Land beherbergt verschiedene ethnische Gruppen, die ihre ganz eigenen Sprachen und Traditionen pflegen. Zu den bedeutendsten Völkerstämmen gehören die Maya, die Garifuna, die Mestizen und die Kreolen, aber auch einige andere. Dabei ist das Land mit seiner Fläche von rund 22 000 Quadratkilometern gerade mal so groß wie Hessen.

Weiterlesen

Archives

Schwanensee mit dem Kiew Grand Ballett

Das Kiew Grand Ballett – 2024 erneut auf großer Tournee mit „Schwanensee“

Das Kiew Grand Ballett aus der Ukraine zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Tournee-Ensembles in der internationalen Ballettwelt. Im Januar 2023 war das Kiew Grand Ballett erstmals in Deutschland und der Schweiz zu Gast. Mit dem Ballettklassiker „Schwanensee“ kehren die ausgezeichneten Balletttänzerinnen und -tänzer im Januar 2024 zurück – mit Primaballerina Petra Conti als „Special Guest“. Auf dem Tourplan stehen dann erneut Städte wie Berlin, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Leipzig, München, Stuttgart, Basel und Zürich.

Weiterlesen

Archives

Grünes Spanien – Kantabrien für Genießer

Kantabrien ist eine verhältnismäßig kleine autonome Gemeinschaft. Dennoch verfügt die Region über eine reiche Natur und eine Vielfalt von Landschaften, voller Kontraste und Abwechslung bei Formen und Farben, wie es dies selten ein zweites Mal gibt. Endloses Grün, das kulturelle und archäologische Erbe, die einzigartige Gastronomie und die Schönheit der Strände ziehen die Besucher in ihren Bann.

Weiterlesen

Alle Inhalte unterliegen dem Copyright und spiegeln lediglich die Meinung der Autorin wieder. Adelheid Wanninger, 2020