LA CARBONÁ – Sherry cooking und food pairing

"Folge mir auf facebook"

LA CARBONÁ – Sherry cooking und food pairing

Jerez ist mehr als nur ein Städtename. Jerez heißt Sherry und ist somit ein klares Statement. Hier werden die besten Sherry-Weine nicht nur produziert, sondern auch zelebriert. Sherry ist ein Wein! Man trinkt ihn pur, genießt ihn als Essensbegleiter und kocht mit ihm.

Der junge, sympathische Koch Javier Muñoz, vom Restaurant LA CARBONÁ, versteht es ganz ausgezeichnet, die große Bandbreite der Sherry – Geschmäcker einzusetzen, um seine Menü Kreationen perfekt in Szene zu setzen.
Es ist vielleicht  kein Zufall, dass sein Restaurant ausgerechnet in einer ehemaligen Bodega liegt.

Dort besuchten wir Javier Muñoz und wählten ein Sherry pairing Menü. Wir waren mehr als angenehm überrascht!

 

Der Lachstartar mit Avocado, Dill und Chili als Starter kommt mit hell goldenem Fino.
Äußerst trocken, mit zarten Mandelaromen und überraschender Frische, passt er hervorragend zum nur leicht marinierten Fisch.

Sautierte Artischocken, in Öl mariniert, mit Garnelen.
Dazu ein Amber farbener, eleganter Amontillado. Leicht salzig und bitter im Abgang unterstreicht er die Artischocken.

Der Wolfsbarsch mit einer Emulsion von Haselnüssen und etwas Kokos kommt mit einem Palo Cortado. In der Nase an einen Amontillado  erinnernd, am Gaumen doch ein Oloroso mit heller Mahagonifarbe. Komplex mit nussigen Röstaromen, die die Fisch-Nuss-Kreation betonen.

Das 800 Gramm Cantabrian Pinta rib eye Steak wird begleitet von einem Oloroso. Bernstein golden im Glas und von  kräftigen Walnuss- Haselnuss Aromen sowie subtilen Leder- und Gewürznoten.
(Meine Begleitung schwärmt in höchsten Tönen – ich schaffe diese Portion nicht, koste aber und bin ebenso begeistert!)

Krönender Abschluss ein Käsesahne- Eis mit Coulis von roten Früchten und Fino- Crunchy.
Zur göttlichen Sünde kommt wahlweise ein Karamell farbener Medium Cream, 15 Jahre (der DRYSACK: mein Favorit) oder ein Pedro Ximenez – Mahagoni farben mit den Aromen getrockneter Früchte und einer interessanten, bitteren Süße im Nachgang.

 

Food in good company: Ein Menü mit durchgängiger Sherry-Begleitung, ein besonderes Geschmackserlebnis!

Vielleicht einmal eine andere Idee für die Feiertage?

 

Unsere Sherry-Weine stammten übrigens alle von der Bodega Williams Humbert.
Sie ist eine der größten Bodegas ‚unter einem Dach‘, 1977 erbaut und (neben den herausragenden Sherries) für ihre trichterartige Dachkonstruktion zum Auffangen von Regenwasser, zur Befeuchtung des Kellers, mit einem Architekturpreis ausgezeichnet!

 

www.lacarbona.com

info@lacarbona.com

www.williams-humbert.com

Infos unter:

www.sherry.org

 

Dies könnte Sie auch interessieren

Alle Inhalte Unterliegen dem Copyright und spiegeln lediglich die Meinung der Autorin wieder. Adelheid Wanninger, 2018