Der „Oberwirt“ in Marling seit 1496…

"Folge mir auf facebook"

Der „Oberwirt“ in Marling seit 1496…

520 Jahre Geschichte eines Hauses – darauf können nicht viele Hoteliers zurückblicken. Der Oberwirt in Marling schon! Das war natürlich Anlass zum Feiern: mit Freunden, Gästen und natürlich mit der ganzen Familie.

„Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.“ Ein Zitat aus dem Munde des
französischen Schriftstellers und Politikers André Malraux, das auf nachdrückliche Weise auch die
Historie des „Oberwirt“ in Marling und der hier lebenden und wirkenden Menschen umreißt.
Eine Geschichte, die ihren Anfang nachweislich im Jahre 1496 nimmt und seit dem Jahre 1749
namentlich von der Familie Waldner geprägt wird. Eine Familie, die auch heute noch, 520 Jahre nach
der Ersterwähnung des „Oberwürth“ am Standort „obere Gasse“, die Geschicke in dem
traditionsreichen Gast- und Erbhof leitet.
Skizziert wird die Geschichte des Hauses wie der Familie aktuell in einer neuen Publikation aus der
Feder des ostbelgischen Journalisten Norbert Meyers. „Der Schlüssel der Geschichte liegt nicht in der
Geschichte, er liegt im Menschen.“ Und genau das zeichnet die faszinierende Lebensleistung der Familie Waldner aus und macht sie außergewöhnlich!

Stellvertretend für dieses ebenso herzliche wie geschäftige Engagement als geborene Gastgeber sei
Sepp Waldner genannt, der in der zehnten Generation die erstaunliche Erfolgsgeschichte seiner
Eltern Franz und Martha fortschreibt und dem „Oberwirt“ in den vergangenen vier Jahrzehnten sein
heutiges Aussehen und Standing gegeben hat unter dem Motto: zeitlose Architektur in historischen
Mauern.
Sepp Waldner hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten den Namen der Familie und des Hauses aber
nicht nur in vorderster Reihe der angesehenen Romantik Hotels und Restaurants platzieren können.
Durch seine international angesehene Haflingerzucht sowie in der Zwischenzeit auch den
Weinbau auf Eichenstein, hat der Patriarch – dem bei der Leitung des Hotels seit dem Jahre 2001 seine Tochter Barbara zur Seite steht- ebenfalls außerhalb des „Oberwirt“ viel beachtete Akzente als
überregional geschätzter Werbeträger für Südtirol setzen können.
Ungeachtet aller innovativen Neuerungen ist Tradition im „Oberwirt“ überaus wichtig. Stets im
Dienste der Gäste, die nicht selten als Fremde kommen und als Freunde das Haus wieder verlassen.

www.oberwirt.com

 

 

Dies könnte Sie auch interessieren

Alle Inhalte Unterliegen dem Copyright und spiegeln lediglich die Meinung der Autorin wieder. Adelheid Wanninger, 2018