Südfrankreich: Relais & Châteaux Le Phebus

"Folge mir auf facebook"

Südfrankreich: Relais & Châteaux Le Phebus

Genuss pur: Relais & Chateaux Hotel Le Phébus

Es ist ein echter Geheimtipp! Das Hotel Le Phébus, ein geschichtsträchtiges Mas aus sonnengetrockneten Steinen liegt eingebettet im Herzen des Luberon, in den Höhen von Gordes Joucas, zwischen Roussillon und Gordes. Erbaut auf Ruinen aus der Zeit der Ritter des Malteserordens, ist das Landhaus ein wahres Juwel. Hier sucht man gerne Schutz, wenn der Mistral durch die Garrigue bläst.

Oase der Erholung

Die traumhaften Suiten und der große, ruhige Pool sind eine Oase der Erholung. Das Haus ist aber auch ideal gelegen, um den Charme und den Charakter des Lubéron zu erkunden, das mit seiner wunderschönen hügeligen Landschaft zu Wanderungen und Radtouren einlädt. Neue Energie kann man als  Gast auch im Carita Spa bei Behandlungen tanken. Ein Peeling aus Lavendelöl und Salz, Körperwickel mit Karitébutter, Massagen mit den ätherischen Ölen aus den Kräutern der Provence: das Beste aus den Gaben der Natur wird verwendet, das macht besonders wirksam und belebt oder beruhigt- je nach Bedarf- Körper und Geist.

Genuss durch die Schätze der Provence

Auch in die Küche fließen die Schätze der Region ein. Chef Xavier Mathieu interpretiert mit viel Können alte Rezepte der Provence neu, wie etwa eine köstliche Pistou-Gemüsesuppe mit Knoblauch und Basilikum.

„Die Vorzüge unserer Region mit ihren provenzalischen Aromen zusammen mit meinen geschmacklichen Ansprüchen und mit dem Wissen über gute Ernährung und Gesundheit zu verknüpfen, ist meine Philosophie. Aufgewachsen bin ich in Marseille, die Provence ist also ein fester Teil von mir. Forschung, Technik und Präzision – jedoch vor allem ein Sinn für Geschmack und Inspiration: so wird jedes Gericht eine Variation seiner Ursprünge und lädt zu grenzenlosem Genuss ein“, erzählt der Sternekoch.

Von der Terrasse des Gourmet – Restaurants  aus genießt man einen herrlichen Blick über das Luberon– Tal und kann dabei gedanklich die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren lassen.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten

Unbedingt besuchen sollte man das Dorf Bories in Gordes und die Abbey Senanque, eine schöne Zisterzienserabtei, die im Jahre 1148 gegründet wurde und zum Teil noch bewohnt ist. Führungen gibt es während des ganzen Jahres.  Im  Lavendel – Museum in Coustellet erfährt man von der Geschichte der Destillation und der Verwendung von Lavendel.  Im Zedern Wald in Bonnieux,  finden Sie alte Bäume und einen Naturlehrpfad mit Erläuterungen zur Flora des Luberon.

Es gibt aber auch viele kleine und große Märkte und wunderschöne Geschäfte und Galerien sowie hübsche Cafés und Restaurants, die es einfach selbst zu entdecken gilt.

Le Phébus

220 Route de Murs,
84220 Joucas, Frankreich
Telefon:+33 4 90 05 78 83

www.lephebus.com

phebus@relaischateaux.com

Dies könnte Sie auch interessieren

Alle Inhalte Unterliegen dem Copyright und spiegeln lediglich die Meinung der Autorin wieder. Adelheid Wanninger, 2018